Hausbesitzer müssen um Versicherungsschutz bangen

Hausbesitzer bangen. Infolge des Klimawandels kommt es in Deutschland immer häufiger zu Starkregen. Die Wassermassen fluten Keller und Tiefgaragen, reißen Autos und Bäume mit sich, schieben Schlammlawinen in Wohnhäuser. Der Deutsche Wetterdienst erwartet für die kommenden Jahrzehnte eine rund 50‐prozentige Zunahme dieser katastrophalen Wetterlagen.

Zehntausende Hausbesitzer müssen um Versicherungsschutz bangen

Das hat Folgen für die Versicherbarkeit Zehntausender Häuser: Sie werden womöglich zukünftig als gegen Elementargefahren „nicht mehr versicherbar“ gelten, weil sie in Risikozonen liegen.

Aktuell erstellen Behörden und Versicherer neue Risikozonenkarten, aus denen die jeweilige Gefährdung durch Starkregen hervorgeht. Die bisher übliche ZÜRS‐Kategorisierung in Gefahrenzonen, die als Grundlage für Gebäudeversicherungen dient, hat sich als für die Starkregeneinschätzung eher unbrauchbar erwiesen (obwohl ZÜRS für „Zonierungssystem für Überschwemmung, Rückstau und Starkregen“ steht).

Denn Starkregen tritt nicht nur an Gewässern auf, sondern potenziell überall, und dann wird es vor allem an Hängen und in Mulden gefährlich. Hausbesitzer in entsprechenden Risikozonen gehören damit möglicherweise zu den frühen Klimawandel‐Geschädigten in Deutschland.

Kontakt:

Schreiben Sie mir hier  bitte.

Name -->:*
E-mail:*
Textfeld:
Zur Sicherheit die folgenden Zeichen hier eintragen -->
Datenschutz:

Diese Vorteile bieten wir als ein Versicherungsmakler

Ganz ehrlich: wer kann schon den Überblick über alle Versicherungen und Finanzdienstleistungen behalten? Egal ob Vorsorge, Finanzierung oder Geldanlage, das Angebot ist kaum zu überschauen. Schnell kann deshalb Verunsicherung entstehen: Welche Produkte machen für die eigene Situation tatsächlich Sinn und welche Konditionen sind überhaupt fair?

Diese Vorteile bieten wir als ein Versicherungsmakler

In dem folgenden Video zeigen wir Ihnen, dass eine gute Beratung Sie vor den falschen Entscheidungen und unnötigen Ausgaben schützen kann! Sie werden erfahren, welche Produkte wirklich zu Ihnen passen und wie Sie sowohl Über- als auch Unterversicherung zuverlässig vermeiden.
Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie wesentlich bessere Leistungen zu günstigeren Bedingungen erhalten können.

Nehmen Sie sich also ein wenig Zeit und erfahren Sie jetzt, auf welchen Schutz Sie nicht verzichten dürfen und wie Sie diesen zu den günstigsten Konditionen erhalten.

Klicken Sie jetzt hier, um das Video zu sehen!

Gut versichert sein

Lösungsvorschlag
Möchten Sie auf Nummer sicher gehen und sich selbst und die Familie perfekt absichern und darüber hinaus noch perfekt vorsorgen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir entwickeln gemeinsam Schritt für Schritt Ihre Versicherungs-Strategie und wir teilen Ihnen offen und zuverlässig mit, wie Sie die Angebote mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir erklären Ihnen, was Ihnen die Werbung der Versicherungen verschweigt. Und weil jeder Schwierigkeiten hat Vertragsdetails zu durchschauen und trotzdem Wert auf eine vollständige Absicherung legt, freuen wir uns, wenn Sie dieses Video in Ihrem Netzwerk teilen.

Vielen Dank!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter https://wolff-kollegen.de/kontakt/

Herzliche Grüße aus Neuwied

Ihr
Harald Wolff

P.S.: Erteilen Sie Über- und Unterversicherung sowie überhöhte Prämien eine Absage! Wenn Sie wissen wollen, worauf Sie bei Ihrem Versicherungsschutz wirklich achten müssen und wie Sie optimal vorsorgen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Rufen Sie uns jetzt an: 02622 9720-52
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Firmen Kfz: Wichtige Informationen zu Ihrer Absicherung!

„Ich mach’s Ihnen günstig und gut – und wenn’s mal bumst, dann bin ich als 1. zur Stelle. Ihr Versicherungsmakler „

Kennen sie solche Sprüche?

Können Sie sicher sein, dass Sie gut abgesichert sind? Wenn Sie daran Ihre Zweifel haben, ist hier eine sehr wichtige Videonachricht für Sie.

In dem folgenden Video zeigen wir Ihnen, was Sie beachten müssen und Sie erfahren außerdem Wissenswertes leicht und verständlich erklärt.

Nehmen Sie sich kurz Zeit, denn für dieses Thema gibt es keine zweite Chance!

Klicken Sie jetzt hier, um das Video zu sehen!

Firmen Kfz-Versicherung

Klicken Sie jetzt hier, um das Video zu sehen!

Möchten auch Sie gut abgesichert sein und dabei sogar Geld sparen? Dann lassen Sie sich von uns beraten. Mit unserer langjährigen Erfahrung zeigen wir Ihnen transparent und fundiert, welche Produkte wirklich sinnvoll für Sie sind und wie Sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erreichen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir zeigen Ihnen, wie auch Sie optimal abgesichert sind und dabei noch Geld sparen!
Und weil jeder von einer guten Beratung profitiert, freuen wir uns, wenn Sie dieses Video in Ihrem Netzwerk teilen.
Vielen Dank!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 02622 9720-52

Herzliche Grüße aus Neuwied

Ihr

Harald Wolff

Inhaber Wolff&Kollegen

P.S.: Wenn Sie herausfinden möchten, welche Risikoabsicherung für Sie Sinn macht und wie Sie alle Vorteile optimal nutzen können, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Rufen Sie uns jetzt an: 02622 9720-52
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

oder schreiben Sie uns jetzt hier:

Name:*
E-mail:
Phone:
-
Enter the message as it's shown:
Message:

Jahrgang 2016 Newsletter 2.1

Was Versicherungsnehmer beachten sollten, um ihren Schutz nicht zu verlieren

Ein Versicherungsnehmer genießt nicht nur Rechte gegenüber seinem Versicherer, sondern auch einige Pflichten. Vernachlässigt er diese, droht er im Schadensfall mit leeren Händen dazustehen.
Gewissenhafte Mitwirkung ist bereits bei der Antragstellung gefragt. Auf diesbezügliche Fehler geht mehr als die Hälfte der Streitigkeiten zwischen Versicherern und ihren Kunden zurück.

Die „vorvertragliche Anzeigepflicht“ hält den Versicherungsnehmer an, alle Angaben vollständig und korrekt zu tätigen. Insbesondere Gesundheitsfragen sollten mit höchster Sorgfalt beantwortet werden, idealerweise mit Bescheinigungen von Ärzten oder der Krankenversicherung.

Was viele Kunden ebenfalls versäumen: die Bedingungen zu lesen, zumindest in der Kurzfassung. Groß kann das Erstaunen dann ausfallen, wenn der eingetretene Schadensfall gar nicht wie angenommen abgedeckt ist.

Und schließlich sollten die Fristen zur Schadensmeldung beachtet werden, die im Extremfall nur 48 Stunden betragen können – sonst droht die Leistungsablehnung wegen eines formalen Fehlers.


 

Ist eine Smartphone-Versicherung sinnvoll?
Heutige Smartphones sind kleine Wunderwerke der Technik und haben oft einen entsprechenden Preis.

Es liegt daher nahe, sie mit einer speziellen Versicherung zu schützen. Immerhin gibt es sonst kaum Wertgegenstände, die so ausgiebig genutzt und herumgetragen werden – was das Beschädigungs-, Verlust- und Diebstahlrisiko erhöht.

Der Versicherungsmarkt bietet eine schier unüberschaubare Zahl von Smartphone-Policen. Wer sie vergleicht, sollte nicht bloß auf den Preis schauen – oftmals wird der nämlich mit zahlreichen Ausschlüssen gedrückt, die den Schutz aushöhlen.

Manche Anbieter zahlen etwa nicht, wenn das Handy zwischen 22 und 6 Uhr gestohlen wird. Zudem kann der Begriff der „Fahrlässigkeit“ unterschiedlich ausgelegt werden – selbstredend verwirkt man mit fahrlässigem Verhalten den Versicherungsschutz. Es gilt also, die Bedingungen genau zu lesen. Wenn sie einen soliden Deckungsumfang beinhalten, können ein paar Euro Monatsprämie bei höherwertigen Geräten eine lohnenswerte Investition sein.

Direktversicherung kündigen?

Es handelt sich hier um eine durch den Arbeitnehmer finanzierte betriebliche Altersversorgung (bAV).
Eine solche Versorgung zu kündigen, ist zwar aufgrund der Bedingungen rechtlich möglich, aber nicht zu empfehlen.
Grundsätzlich muss der Arbeitgeber nach dem Betriebsrentengesetz für die dem Arbeitnehmer erteilte Versorgungszusage einstehen, auch wenn die Beiträge wirtschaftlich durch Entgeltumwandlung vom Arbeitnehmer getragen werden (§ 1 Absatz 1 Satz 3 BetrAVG). Wird der Versicherungsvertrag aufgelöst, stehen dem Arbeitnehmer die versprochenen Versorgungsleistungen (= Versicherungsleistungen) nicht mehr zur Verfügung.

Bitte bedenken Sie auch: Wenn Sie kündigen, geht der Versicherungsschutz verloren. Außerdem können sich finanzielle Einbußen ergeben. Wir prüfen gerne für Sie, ob der Versicherungsschutz aufrechterhalten werden kann.
Welche Alternativen haben Arbeitgeber und Arbeitnehmer?
– Sie können den Versicherungsschutz überprüfen und anpassen lassen.
– Die Beiträge können reduziert oder ausgesetzt werden.

Wir erstellen Ihnen dazu gerne ein Angebot.
Bitte kommen Sie auf uns zu – sprechen Sie mit uns oder Ihrer Betreuungsstelle.

Beachten Sie, dass ausschließlich auf das Firmenkonto ausgezahlt werden kann. Es gelten immer die im Versicherungsschein genannten Fristen.